DE
 |
  EN
 |
  FR

Europapreisträger

Der Coudenhove-Kalergi-Europapreis wird alle zwei Jahre an führende Persönlichkeiten vergeben, die sich durch außerordentliche Verdienste im europäischen Einigungsprozess verdient gemacht haben.

Seit der Gründung der Organisation sind statutengemäß nachstehende Persönlichkeiten ausgezeichnet worden:

2016

Kenneth Clarke

Britischer Parlamentarier

2014

Jean-Claude Juncker

EU-Kommissionspräsident

2012

Herman Van Rompuy

Ratspräsident der EU

2010

Angela Merkel

Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland

2008

Wladyslaw Bartoszewski

Staatssekretär der Republik Polen

2006

Vaira Vike-Freiberga

Staatspräsidentin der Republik Lettland

2004

Ibrahim Rugova

Präsident des Kosovo

2004

Silvius Magnago

Altlandeshauptmann von Südtirol

2002

Franjo Komarica

Katholischer Bischof von Bosnien

1999

Yehudi Menuhin

Violinist; Sonderpreis posthum

1994

Otto von Habsburg

Präsident der Paneuropa Union und Europa- Abgeordneter; Sonderpreis zum Coudenhove-Kalergi Jahrhundert

1994

Alois Mock

Vizekanzler und Außenminister Österreichs

1992

Ronald Reagan

Präsident der USA

1990

Helmut Kohl

Kanzler der Bundesrepublik Deutschland

1990

Juan Carlos I. de Borbón y Borbón

Spanischer König und Staatsoberhaupt

1986

Sandro Pertini

Staatspräsident Italiens

1982

Rudolf Kirchschläger

Bundespräsident Österreichs

1980

Constantin Tsatsos

Staatspräsident von Griechenland

1978

Raymond Barre

Premierminister Frankreichs